Einen Abend mit dem auszubildenden Medienkaufmann Phillip beim TUSEM Essen

Einmal im Jahr ist Sutter LOCAL MEDIA offizieller „Sponsor of the day“ bei einem Handball Heimspiel des TUSEM Essen. An diesem Tag zeigt das Unternehmen in der Spielstätte Präsenz und stellt die Premiummarke „Gelbe Seiten“ in den Vordergrund. Dabei können Zuschauer und Gäste viele Preise abräumen und zusätzlich eine Menge Werbemittel ergattern. Unser Azubi Phillip war im Vorfeld mit der Planung des Events beschäftigt. Lest im Folgenden von Phillips Eindrücken vom Spiel und der Organisation zuvor. Am 2. November war es wieder soweit: Sutter LOCAL MEDIA war anlässlich des Bucherscheinens von Gelbe Seiten Essen und Das Telefonbuch Essen als Sponsor im Sportpark am Hallo vor Ort.

 

Der TUSEM Essen trat gegen den TV 05/07 Hüttenberg in einem packenden und mitreißenden Spiel an. Und ich war gemeinsam mit drei Kolleginnen und Kollegen mittendrin. Nach einer turbulenten ersten Halbzeit (11:13) erarbeitete sich der Essener Traditionsverein zum Ende noch ein gerechtes Unentschieden (24:24). Ich konnte die gesamte Eventplanung schon einige Wochen vorher hautnah miterleben, da ich derzeit in der Abteilung „Werbung und Kommunikation“ eingesetzt bin. Die Abteilung ist für interne und externe Kommunikation verantwortlich, plant und realisiert zahlreiche Events und gestaltet Promotion-Aktionen sowie Werbekampagnen für die Leistungsmarke Sutter LOCAL MEDIA. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitern der Abteilung fand vor einigen Wochen das erste Meeting statt, indem Rollen und Aufgaben, die den Sponsor of the day betreffen, klar verteilt wurden.

 

Da für die Zuschauer vor Ort ein großer Hauptgewinn warten sollte, recherchierte ich über mögliche Gewinne. Gemeinschaftlich entschieden wir uns dafür, eine Reise zu einem TUSEM Essen Auswärtsspiel zu verlosen –inklusive Anreise und Übernachtung in Hamburg. Doch dies war nicht die einzige Aufgabe, die ich übernahm. Gemeinsam mit dem ehemaligen Azubi Nicolai entwarf ich den Ablaufplan und plante den gezielten Einsatz von Werbegeschenken für die Zuschauer am Spielabend. Zudem mussten alle Werbemittel und ein Gelbe Seiten-Stand zur Halle gebracht werden. Infolgedessen transportierten wir alle Materialien zum Sportpark am Hallo. Die detaillierte Planung im Vorfeld, um den logistischen Aufwand gering zu halten, spielte eine große Rolle.
Vor Ort bauten wir den Gelbe Seiten-Stand auf, platzierten in der gesamten Halle Banner und verteilten Werbegeschenke an die rund 2150 anwesenden Zuschauer.

 

An diesem Abend konnten wir mächtig die Werbetrommel für unsere Premiummarke Gelbe Seiten rühren. Zudem luden wir alle Fans ein, an unserem Gewinnspiel teilzunehmen. Am Ende des Handballspiels verteilten wir noch viele Exemplare unserer druckfrischen Premiumverzeichnisse Gelbe Seiten Essen und Das Telefonbuch Essen.
Zusammenfassend war der Tag nicht nur für Sutter LOCAL MEDIA und den TUSEM Essen ein voller Erfolg – sondern auch für mich. Denn durch das Projekt „Sponsor of the day“ lernte ich schnell, wie man Aufgaben priorisiert und ein Event samt Planung und Ablauforganisation auf die Beine stellt. Tatkräftige Unterstützung erhielt ich dabei jederzeit von meiner derzeitigen Abteilung Werbung und Kommunikation.