Ein Tag im Außendienst

Während der Ausbildung ist es für die angehenden Medienkaufleute vorgesehen, dass sie einen Tag lang einen Außendienstmitarbeiter zu Kundenterminen begleiten. So haben sie zum einen die Möglichkeit, einen intensiven Einblick in den Alltag eines Mediaberaters zu erhalten und können zum anderen erleben, wie er die Produkte unserer Leistungsmarke Sutter LOCAL MEDIA vertreibt. An einem Dienstag war es für mich dann soweit. Um 10 Uhr traf ich mich mit unserem Außendienstmitarbeiter in Bochum und ich muss zugeben, dass ich ein wenig aufgeregt gewesen bin. Im Laufe des Tages stellte sich allerdings heraus, dass meine Nervosität unbegründet gewesen war.

Der persönliche Kundenkontakt hat mir viel Spaß gemacht und unser Außendienstmitarbeiter konnte mir viele hilfreiche Tipps rund um den Verkauf unserer Verlagsprodukte mit auf den Weg geben.

An diesem Tag hatten wir das Ziel, Neukunden zu gewinnen. Wir hatten also keine festen Termine, sondern haben Kaltakquise betrieben. Zunächst hat unser Mediaberater die Kundengespräche allein geführt und ich konnte mir währenddessen ein erstes Bild vom Verkauf machen. Im weiteren Verlauf des Tages konnte ich mich jedoch mehr und mehr in die Gespräche einbringen. Gemeinsam haben wir den Kunden Werbemöglichkeiten und potenzielle Marketingkonzepte vorgestellt, sowie auch unverbindliche Beratungstermine vereinbart.

Es war definitiv eine tolle Erfahrung, einen Tag im Außendienst zu verbringen und ich kann jedem Azubi nur dazu raten, diese Möglichkeit zu nutzen. Ich habe einiges über den Verkauf unserer Produkte und den Umgang mit Kunden lernen können. Besonders interessant war für mich, neben dem gewohnten Innendienst auch mal den Außendienst kennenzulernen und besonders unseren Kunden persönlich gegenüberzustehen.