Aller Anfang ist schwer – oder?

Wir wissen es noch genau: Vor circa einem Jahr war es soweit. Der Start in einen neuen Lebensabschnitt begann am 1. August 2017 mit einer herzlichen Begrüßung unseres Geschäftsführers Bernhard Lüders, den Ausbildungskoordinatoren Jennifer Wildschütz und Sabine Westphal sowie den Auszubildenden der höheren Lehrjahre. Anschließend wurden wir mit individuellen „Sutter LOCAL MEDIA Starterpaketen“ ausgestattet, die nicht nur viele kleine Präsente, sondern auch nützliche Hilfsmittel für den Arbeitsalltag bereithielten.

Einen ähnlichen Rahmenplan wird es nun auch für die neun jungen Menschen geben, die in ungefähr drei Wochen ihre Ausbildung unter dem Dach von Sutter LOCAL MEDIA beginnen. Damit auch in diesem Jahr die neuen Azubis bei Ihrer Begrüßung nicht mit leeren Händen dastehen, machten wir, Lukas und Philip, uns auf den Weg, die vielen kleinen Begrüßungsgeschenke zu kaufen und die Starterpakete vorzubereiten.

So fanden Pflanzen und einige Büroartikel den Weg in den Warenkorb. Auch kleine und personalisierte Aufmerksamkeiten können zu einem gelungenen Ausbildungsstart beitragen, wie zum Beispiel eine personalisierte Kaffeetasse.

Natürlich gehört zu einem guten Start aber weitaus mehr als kleine Aufmerksamkeiten. Damit die Einführungswoche genauso erfolgreich ablaufen kann, wie im vergangenen Jahr, planten alle Azubis gemeinschaftlich den Ablauf und die zu besprechenden Themen. Denn bei Sutter LOCAL MEDIA wird man nicht ins kalte Wasser geworfen. In der ersten Arbeitswoche nimmt man an Schulungen teil und hört bei Präsentationen zu, die den neuen Auszubildenden die internen Firmenabläufe erklären. Sinn der gesamten Einführungswoche ist es, die Neuankömmlinge auf den Arbeitsalltag in der neuen Abteilung und im Unternehmen bestmöglich vorzubereiten. Des Weiteren lernt man in dieser Zeit die übrigen Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres besser kennen und kommt mit ihnen ins Gespräch, was nicht nur zu einem guten Betriebsklima, sondern auch zu einer freundschaftlichen Atmosphäre führt.

Uns, den Azubis des ersten Lehrjahres, wurde mit der Einführungswoche die Anspannung genommen, so dass wir gestärkt, selbstbewusst und bestens informiert in den Arbeitsalltag unserer Startabteilung eintauchen konnten.

Das Team der Auszubildenden freut sich auf unsere neuen Kolleginnen und Kollegen und blickt mit großer Vorfreude auf den 1.August 2018.